Liedvorschläge & Tipps für die kirchliche Trauung

Ihr seid (frisch) verlobt, möchtet kirchlich heiraten und sucht jetzt noch die passenden Lieder für eure kirchliche Trauung?

Ich selbst bin seit über fünf Jahren als Hochzeitssängerin unterwegs und habe schon die verschiedensten Trauungen mitbekommen und Brautpaare diesbezüglich beraten. Deswegen möchte ich euch in diesem Blogpost einen Überblick und Tipps zu den verschiedenen Möglichkeiten geben, wie ihr die passenden Lieder in eure kirchliche Trauung integrieren könnt.

Inhalt dieses Blogartikels:

1) Welche passenden Lieder gibt es für den Einzug und den Auszug?

2) Und welche Lieder passen in die kirchliche Trauung vor oder nach dem Ja-Wort?

3) Welche Lieder sind gut für den Gemeindegesang?

4) Welche Optionen haben wir noch?

Hannah steht mit der Gitarre in der Kirche und singt Lieder für die kirchliche Trauung eines Brautpaares.
Foto: © Chiggo Photopraphy

Vorab lässt sich sagen, dass ihr auf jeden Fall im Vorfeld mit eurem Pastor bzw. eurem Ansprechpartner sprechen solltet: Wie viele Lieder welcher Art (Gemeindelieder, andere Lieder) dürft ihr einbauen und was sollt ihr dabei beachten?

Bei einer kirchlichen Trauung habt ihr bei der Liedauswahl meist etwas mehr Vorgaben, als bei einer freien Trauung. Einiges wird schon durch den Ablauf vorgegeben und dem Pfarrer/Pastor kann der geistliche Bezug in der Musik besonders wichtig sein. Es kann auch einen Unterschied machen, ob ihr euch katholisch oder evangelisch trauen lasst.

Sobald ihr eure Lieblingslieder für eure kirchliche Trauung ausgewählt habt, solltet ihr diese auf jeden Fall mit Pfarrer/Pastor absprechen. Oft ist vieles oder sogar alles möglich, doch niemand möchte vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Sicher ist sicher, bevor ihr kurz vorher nochmal alles umändern müsst.

1. Wie baut man Live-Musik bzw. Lieder in die kirchliche Trauung ein?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zuerst solltet ihr euch über die musikalische Besetzung klar werden:

  • > Möchtet ihr nur Instrumentale-Musik oder auch Gesang dabei haben?
  • > Möchtet ihr nur eine Solo-Sängerin / einen Solo-Act engagieren? Oder soll es ein Duo / Trio werden?
  • > Möchtet ihr einen Act für eure Lieblingslieder engagieren, teilweise aber auch Musik von einem Organisten spielen lassen?

Mögliche Musiker für eure Trauung sind: Solo-Sänger und -Sängerinnen, Duos oder Trios, Instrumental-Ensembles wie z.B. Streichquartett oder Klavier & Violine und natürlich der Organist.

Was eine Hochzeitssängerin kostet, könnt ihr hier nachlesen.

Meist wird Live-Musik an den folgenden Stellen einer kirchlichen Trauung eingeplant:

  • Zum Einzug
  • (Eventuell) Nach der Lesung
  • Nach der Predigt
  • Nach dem Ja-Wort
  • Zum Auszug
  • (Eventuell) noch weitere Gemeindelieder

Natürlich reicht für eine Trauung ein Musik-Act. Professionelle Musiker & Musikerinnen können sowohl die Gemeindelieder und romantische Balladen während des Ringtausches spielen, als auch flottere Songs zu einem feierlichen Auszug. Ihr könnt die Lieder aber auch aufteilen und z.B. den Einzug oder die Gemeindelieder durch den Organisten begleiten lassen.

Fragt euch ganz einfach:

  • Wie hättet ihr es am liebsten?
  • Welche Atmosphäre fändet ihr bei eurer kirchlichen Trauung am schönsten?
  • Und wie möchtet ihr es auf gar keinen Fall?

So findet ihr schnell eure liebste Musikform.

Hannah steht in der Kirche und singt beim Soundcheck Lieder für eine kirchliche Trauung.
Foto: © Ann-Kathrin und Hendrik Fotografie

Tipp: Ihr müsst die Lieder (in den meisten Fällen) noch nicht final ausgewählt haben, wenn ihr eine Sängerin oder einen Musiker buchen möchtet. Seid euch nur über die Besetzung im Klaren (z.B. eine Sängerin oder ein Pianist, der nur instrumentale Stücke spielt) und/oder sprecht eure Wünsche an, wenn ihr euch ein Angebot einholt, um direkt zu klären, was möglich ist. Die finalen Lieder braucht ein professioneller Musiker immer erst ein paar Wochen vorher. So hat man genug Zeit, um neue Lieder einzustudieren, alte aufzufrischen und diese Übezeit in der Wochenplanung zu berücksichtigen.

2. Die passenden Lieder für eure kirchliche Trauung – Tipps vorab

Ein paar Tipps vorab:

1) Achtet darauf, dass euch die Lieder gefallen – vor allem die, die nicht schon durch den Trauablauf mehr oder weniger vorgegeben sind. Entsprechen sie eurem generellen Musikgeschmack UND der Stimmung, die ihr bei eurer Trauung hervorrufen möchtet? (Z.B. eher ruhig, romantisch? Oder lieber locker, feierlich, fröhlich?)

2) Achtet auch auf den Text. Manche Lieder klingen richtig schön und die Titel weisen auf einen tollen Liebessong hin, doch wenn man genauer hinhört, ist es auf einmal eher ein Trennungslied als ein Liebesbeweis. So ist es z.B. sinnvoll bei „Liebe meines Lebens“ die Bridge auszulassen

3) Holt euch Tipps bei euren engagierten Livemusikern. Sie können dank einiger Erfahrung meist gut einschätzen, welche Lieder wie wirken und auch welche Lieder für ihre Stimme und Besetzung am besten wirken

3. Lieder für die kirchliche Trauung – sowohl mit als auch ohne geistlichen Bezug:

3.1. Schöne Lieder für die kirchliche Trauung: Zum Einzug

Ohne geistlichen Bezug

1) A Thousand Years – Christina Perri

2) All Of Me – John Legend

3) The Rose – Bette Midler

4) Cant Help Falling In Love – Elvis Presley

5) Wedding Bells – Duane Forest

6) Beautiful in White – Shane Filan

Mit geistlichen Bezug

1) Amazing Grace – John Newton

2) You raise me up – Westlife

3.2. Romantische Lieder für die kirchliche Trauung: Vor oder kurz nach dem Ja-Wort

Ohne geistlichen Bezug

1) Für immer ab jetzt – Johannes Oerding

2) Ja – Silbermond

3) Bis meine Welt die Augen schließt – Knappe

4) The Book of Love – Peter Gabriel

5) Das Beste – Silbermond

6) Feels Like Home – Edwina Heyes

7) Ein Teil von meinem Herzen – Jonathan Zelter

8) Liebe meines Lebens – Philipp Poisel

9) Mit Dir – Hannah Stienen

10) Perfect – Ed Sheeran

11) Thinking Out Loud – Ed Sheeran

12) All You Need Is Love – The Beatles

13) Everything I Do I Do It For You – Bryan Adams

14) Sag einfach Ja – Tim Bendzko

Mit geistlichen Bezug

1) Ich sag ja zu dir – Sara Lorenz

2) Halleluja – Leonard Cohen

3) Ave Maria – Schubert oder Beyonce

4) I Choose You – Ryann Darling

3.3. Feierliche Lieder für die kirchliche Trauung: Zum Auszug

Zum Auszug werden meist fröhliche, flottere Lieder ausgewählt. Immerhin möchtet ihr diesen Tag feiern und animierendere Lieder schaffen einen guten Übergang zum lockeren Sektempfang, schönen Gesprächen und einem Locationwechsel. Ein paar Vorschläge dafür sind:

Ohne geistlichen Bezug

1) Tage wie diese – die Toten Hosen

2) Wer wenn nicht wir – Wincent Weiss

3) Beautiful Day – U2

4) Unser Tag – Helene Fischer

5) Happy – Pharell Williams

6) Auf Uns – Andreas Bourani

7) Signed, Sealed, Delivered – Stevie Wonder

Mit geistlichen Bezug

1) Hallelujah – Frida Gold

2) Aint No Mountain High Enough  – Nickolas Ashford & Valerie Simpson

3) Oh Happy Day – Edwin Hawkins

4) Say A Little Prayer – Aretha Franklin

Das Schöne an Live Musik beim Auszug: Man kann den Refrain bei Bedarf mehrfach wiederholen, sodass der ganze Auszug musikalisch begleitet wird und das Ende nicht auf einmal ganz still ist. Klärt vorab, wie ihr ausziehen möchtet:

  • Erst die Gemeinde, dann ihr?
  • Oder erst ihr, dann die Gemeinde?
  • Möchtet ihr sofort ausziehen oder noch die erste Strophe und den ersten Refrain auf euren Plätzen anhören?

3.4. Gemeindelieder

Bei den Gemeindeliedern möchtet ihr möglichst Lieder wählen, die alle oder sehr viele Gäste kennen, damit auch wirklich alle mitsingen können. (Der Pastor/Pfarrer darf die Einladung zum Mitsingen vorab gerne nochmal aussprechen, sodass ihr nachher nicht nur der Orgel und ein paar leisen Stimmen lauscht. :))

1) Großer Gott wir loben dich

2) Danke (in der normalen Version, die Hochzeitsstrophen verstoßen meines Wissens nach gegen das Urheberrecht)

3) Herr deine Liebe ist wie Gras und Ufer

4) Komm, Herr, Segne uns

5) Da berühren sich Himmel und Erde

6) Wenn das Brot, das wir teilen

7) Unser Leben sei ein Fest

8) Keinen Tag soll es geben

9) Möge die Straße

10) Lobe den Herren, den mächtigen König

3.5. Instrumentale Möglichkeiten

Natürlich könnt ihr auch instrumentale Lieder in eure kirchliche Trauung einbauen. Der Klassiker ist wahrscheinlich die Orgel zum Ein- & Auszug. Beliebt und bekannt sind unter anderem die folgenden Lieder:

Vor allem zum Einzug

1) Kanon in D-Dur (Pachelbel)

2) Hochzeitsmarsch (Mendelssohn)

3) Hochzeitsmarsch (Wagner)

4) Eine kleine Nachtmusik (Mozart)

Zum Auszug

Toccata in G-Dur (Dubois)

Ihr könnt aber natürlich auch einen Pianisten spielen lassen, welcher entweder bekannte Pop-Songs instrumental vertont (Z.B. Ich lass für dich das Licht an) oder klassische Klavierstücke spielt.

1) The River Flows In You – Yiruma

2) Kiss The Rain – Yiruma (etwas unbekannter, aber ebenfalls sehr schön)

3) Forrest Gump Suite – Alan Silvestri

4) Una Mattina – Ludovico Einaudi

Foto: © Studiolächeln Fotografie

3.6. Oder ihr wählt etwas ganz(!) besonderes…

Wenn ihr noch nach einem ganz besonderen Lied sucht, das wirklich zu 100% zu euch und eurer kirchlichen Trauung passt, könntet ihr auch in Betracht ziehen, ein eigenes, persönliches Lied für euch schreiben zu lassen.

Es gibt diesbezüglich inzwischen verschiedene Angebote und Dienstleister. Und wenn ihr einen Song schreiben lasst, der wirklich von euch und eurer Geschichte erzählt, könnt ihr euch sicher sein, dass er in solch einem schönen Moment wie eurer kirchlichen Trauung ganz besonders Emotionen wecken wird.

Falls ihr den Gedanken schön findet, findet ihr in diesem Blogpost alle Tipps und Infos dazu, was ihr beachten solltet, wenn ihr einen persönlichen Song schreiben lassen möchtet.

4. Zwischenlösungen

In manchen Gottesdiensten werden vier moderne Lieder gesungen.

In manchen wird auf traditionelle Lieder bestanden.

Schaut vorab, was euch wichtig ist und ob ihr – wenn verschiedene Meinungen aufeinandertreffen – evtl. eine Zwischenlösung finden könnt.

  • Z.B. könntet ihr eine Sängerin engagieren, die zwei Lieder singt, welche ihr euch frei aussucht und ebenfalls zwei Gemeindelieder begleitet.
  • Die Sängerin singt könnte ebenfalls das Kyrie eleison und/oder das Sanctus singen.
  • Oder ihr setzt auf einen traditionellen Hochzeitsmarsch vom Organisten gespielt, greift zum Ja-Wort aber nach euren Favoriten wie „Für immer ab jetzt“.
  • Alternativ könnte der Pianist auch eurer Lieblingslied instrumental vertonen.

Ihr seht, es gibt viele Möglichkeiten und solange ihr vorab einmal mit Pastor oder Pfarrer sprecht, werdet ihr sicher eine wunderschöne musikalische Begleitung für eure Hochzeit finden.

5. Ein letztes Wort von mir als Hochzeitssängerin

Ich persönlich finde gesungene Lieder für eine kirchliche Trauung immer noch etwas schöner, als nur Instrumentalversionen, da durch den Text nochmal andere Emotionen übertragen werden können.

Live-Musik bietet generell mehr Möglichkeiten als Musik vom Band, da man einen Song zeitlich anpassen (siehe das Beispiel mit dem Auszug) und auch die Version leicht abändern kann (z.B. von Rock-Song zu leichter Ballade).

Im Endeffekt kommt es aber immer darauf an, was zu euch als Paar und euren Vorlieben passt. Egal ob ihr euch für einen Organist, eine Solo-Hochzeitssängerin oder ein instrumentales Duo entscheidet… Professionelle Musiker können euch bei der Auswahl eurer Lieder für die kirchliche Trauung immer gut unterstützen. Also wenn ihr Fragen habt, fragt bei diesen nach!

Weitere Ideen, welche Lieder möglich sind, findet ihr in meinem Blogpost, welche Lieder zu einer freien Trauung passen. Einiges davon könnt ihr auch sicher für eure kirchliche Hochzeit verwenden.

Für weitere Inspiration könnt ihr auch immer auf Streamingdiensten nach entsprechenden Playlists suchen.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Hochzeit! 🙂